3 Gründe, warum Kinder das Programmieren lernen sollten

Wenn jemand das Wort "Code" hört, löst das oft ein Bild eines Computermonitors gefüllt mit wirren und unerklärbaren Hieroglyphen aus. Komplizierte Symbole, die nur von Menschen mit 150er IQ verstanden werden können.

Doch es könnte nicht anders sein, als diese Hollywood-Fiktion.

Obwohl das Programmieren im ersten Moment komplex aussieht, kann es ganz einfach von Kindern erlernt werden.

Ich möchte dir nachfolgend drei Gründe und deren Vorteile erläutern, warum Kinder das programmieren lernen sollten.

1. Code ist überall in deinem Alltag

Die Smart-Home Technologie (und deren Programmierung) ist heute nicht mehr wegzudenkende Realität. Deine Kinder kommen täglich mit der Programmierung in Berührung, ohne dies oftmals bewusst zu wissen. Kinder arbeiten an Smartphones, Computern oder benutzen Technologien in der Schule.

Egal, ob Du deine Hausaufgaben am Computer machst, Informationen für ein Projekt recherchierst, in einem sozialen Netzwerk unterwegs bist oder Online spiele zockst, die Programmierung ist dort überall zu finden.

Unsere CodeKiste kann überall mitgenommen werden. Durch die Materialien, die ihr (Du und deine Kinder) jeden Monat zugeschickt bekommt, können Kinder das Programmieren sogar ohne Computer lernen.

Wie wäre es, wenn deine Kinder plötzlich ihren Code am Frühstückstisch lesen anstatt sinnlos am Fernseher zu sitzen? Ein toller Gedanke für viele Eltern, wenn ihre Kinder sinnvoll und interessiert beschäftigt sind.

2. Das Programmieren ist die Fähigkeit der Zukunft

Laut einiger Experten wird der Berufsweg unserer Kinder in Zukunft noch stärker von unseren Technologien entschieden. Die Arbeitnehmer der Zukunft kennen sich mit einer Reihe von Technologien aus, wobei die Programmierung immer die Basis bildet.

Hier ist wichtig zu verstehen, dass es einen großen Unterschied zwischen dem Verwenden einer Technologie und deren Verständnis (z.B. in der Funktionsweise) gibt. Wie funktioniert eine Suchmachine? Wie wird ein Special Effect in einem Mobile Game erstellt? Wie kann ich eine wiederholende Aufgabe automatisieren, um effektiver zu arbeiten?

Die Antwort auf die oben genannten Fragen ist die Programmierung. Und mit der CodeKiste bekommen Kinder die einmalige Gelegenheit, dass zu erstellen, was sie sich vorstellen. Unsere CodeKiste-Bibliothek umfasst tausende Bilder, Töne, Effekte und Hintergrundbilder. Kinder können damit ihre eigenen Spiele, Storys, Quizze und Rätsel erstellen. Sie können ihre Kreativität voll ausleben.

Schon das einfache Grundlagenwissen der Programmierung ist ausreichend, um das Leben einfacher zu gestalten. Egal, ob damit der eigene Lebenslauf attraktiver gemacht wird oder um die eigenen Freunde mit seiner eigenen App zu beeindrucken. Diese Grundwerkzeuge lernen Kinder spielerisch in der CodeKiste.

3. Coden fördert die Kreativität und das Lernen

Einige Kindergartenkinder wissen mehr über dein Smartphone als Du selbst. Wir nennen sie die "Digital Natives". Die Digital Natives sind in der digitalen Welt geboren. Sie kennen jegliche Technologien seit Geburt an. Diese Technologien werden von ihnen intuitiv zum Lernen, Erstellen oder Kommunizieren benutzt. Der Vorteil dieser Affinität ist, dass sie dadurch wesentlich schneller lernfähig sind, als ältere Generationen.

Die Technologie ist längst kein Selbstzweck mehr. Vielmehr ist sie heutzutage eine sinnvolle Möglichkeit mit unserer Umwelt zu interagieren. Unsere Kinder wissen das natürlich bereits, während wir Erwachsenen meist einen Schritt zurück liegen.

Das Programmieren fördert die Kreativität und das Lernen. Kinder können mit ihrer Umgebung auf eine Weise interagieren, die wir uns nie hätten vorstellen können.

Darüberhinaus lernt man beim Coden auch wichtige Fähigkeiten wie das Problemlösen und das kritische Denken. Kinder merken sofort, was funktioniert und was nicht.  So bekommen sie ein sofortiges Feedback ihrer Arbeit, um diese zu Verbessern.

Mit der CodeKiste haben Kinder die Möglichkeit ihre fertigen Apps und Spiele auf jedem Mobilgerät sofort selbst zu spielen oder mit Freunden zu teilen. Soviel zum sofortigen Feedback 😉

Seid ihr bereit für eure erste CodeKiste? Hier kannst du auswählen, welche CodeKiste am besten zu dir passt.

Daniel