Grundlagen: Funktionen

Was sind Funktionen und wofür brauche ich sie?


Mit Funktionen erstellst du deine eigenen Befehle. Du verwendest Funktionen für Klicks, Verzögerungen, Berührungen von Figuren uvm.

Funktionen enthalten Befehle, die Schritt-für-Schritt ausgeführt werden.

Du kannst dir Funktionen wie eine Anleitung zum Nudeln kochen vorstellen:

  1. Zwei Liter Wasser in einen Topf geben
  2. Das Wasser zum Kochen bringen
  3. 
Nudeln dazugeben und 11 Minuten warten.

Das ist eine Abfolge, die jeder versteht und zum Nudeln kochen weiterverwenden kann. Der Computer kann das mit Funktionen auch:

function taxiFaehrt() {?
  var taxi = figur("taxi", 50, 400, 0.2)?
  taxi.bewegenNach(750, 400, 200)?
}

Dieser Code erstellt ein Taxi, das von links nach rechts fährt. Super! Du hast soeben einen eigenen Befehl gebaut. Damit er ausgeführt wird, musst du ihn noch aufrufen:

taxiFaehrt()

Funktionen praktisch in deinem Code benutzen

Die CodeKiste hat viele fertige Zusatzbefehle eingebaut. Damit kannst du Funktionen beispielsweise so benutzen:

verzoegertWiederholen(10, 2000, taxiFaehrt)

Erklärung: Der Befehl verzögertWiederholen kann deine Funktion (taxiFährt) mehrfach (10-mal) mit Verzögerung (2000 Millisekunden) aufrufen.

Mit Funktionen kannst du auch bestimmte Befehle zusammenfassen. 
Beispielsweise haben Figuren fertige Funktionen, die du selbst befüllen kannst:

var taxi = figur("taxi", 50, 400, 0.2)

taxi.antippen = function() {
   geraeusch("hupe").abspielen()
}

Die Figur taxi hat eine antippen-Funktion. Die neue Funktion wird nur ausgeführt, wenn die Figur „taxi“ angetippt wird.

Die CodeKiste hat viele weitere fertige Funktionen eingebaut.